Letztes Update am Mi, 16.01.2019 15:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Skiabfahrt am Salzburger Untersberg bleibt gesperrt



Salzburg/Grödig (APA) - Obwohl die Seilbahn auf den Salzburger Untersberg nach rund zwei Wochen am kommenden Donnerstag um 9.00 Uhr wieder in Betrieb gehen wird, bleibt die Skiabfahrt wegen akuter Lawinengefahr vorerst noch gesperrt. Die Untersbergbahn wolle dort keine gefährlichen Einsätze von Bergrettern provozieren, informierte die Stadt Salzburg am Mittwoch in einer Aussendung.

Der Untersberg gilt wie der Gaisberg als Hausberg der Salzburger und wird auch von Skitourengehern im Winter bei ausreichender Schneelage häufig frequentiert, auch am Abend. Die Seilbahn musste wegen der extremen Wetterverhältnisse der vergangenen Tage eine Zwangspause einlegen.

Mittlerweile wurden die Anlagen vom Schnee befreit. Die Aussicht bei der Bergstation könne wieder genossen werden, nicht aber Aktivitäten im Schnee. Zu ihrer eigenen Sicherheit würden Skifahrer und Skifahrerinnen vorerst nicht mit der Bahn mitgenommen, hieß es. Bereits am Dienstag hatte die Stadt Salzburg vor Skitouren auf dem Gaisberg wegen der noch kritischen Lawinensituation abgeraten.




Kommentieren