Letztes Update am Mi, 16.01.2019 18:05

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Slowakischer Skitourengeher im Engadin tot geborgen



Chur (APA/sda) - Ein Skitourengeher ist am Mittwoch tot aus einem Lawinenkegel im Gebiet Val d‘Es-cha auf einer Seehöhe von 2.200 Metern bei Zuoz (Kanton Graubünden) geborgen worden. Er wurde seit Sonntag vermisst.

Der 27-jährige slowakische Alpinist war am Sonntag kurz vor 11 Uhr alleine von Zuoz aus in Richtung Val d‘Es-cha unterwegs. Er war am Abend nicht zurückgekehrt. Daraufhin hatte sein Begleiter die Rettungskräfte alarmiert. Die gesuchte Person konnte bereits am Dienstag mit einem Verschüttetensuchgerät geortet werden, eine Bergung war wegen der großen Lawinengefahr aber nicht möglich.




Kommentieren