Letztes Update am Do, 17.01.2019 10:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bombendrohungen gegen Kirchen in Großbritannien



London (APA) - Mehr als ein Dutzend Kirchengemeinden in Großbritannien haben in den vergangenen Wochen Bombendrohungen erhalten, wie Kathpress am Donnerstag berichtet. Die handgeschriebenen Drohbriefe wurden laut Poststempel aus den West Midlands verschickt, so die BBC am Mittwoch.

Pfarrer Andrew Browne von der katholischen Kirche St. Mary‘s in Sheffield erhielt am 4. Jänner ein entsprechendes Schreiben. Darin wurde er aufgefordert, alle Gottesdienste sofort einzustellen, andernfalls werde in der Kirche eine Benzinbombe hochgehen.

„Nach außen sah es aus wie ein gewöhnlicher handgeschriebener Brief“, so der Priester. „Aber als ich ihn öffnete und las, wurde klar, was für einen Horror er bringen könnte.“ Er wisse inzwischen von 15 betroffenen Kirchen.

Die Polizei der West Midlands habe die Ermittlungen aufgenommen, berichtete die BBC. Den Angaben zufolge wurden solche Drohbriefe in den vergangenen Monaten in mehreren Kirchen und Supermärkten der Region gefunden. Die katholische Bischofskonferenz von England und Wales erklärte, sie könne sich zu einer laufenden polizeilichen Untersuchung nicht äußern.




Kommentieren