Letztes Update am Do, 17.01.2019 12:59

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Turbulente Suche nach neuer Leitung für Spanische Hofreitschule



Wien (APA) - Der Aufsichtsrat der Spanischen Hofreitschule entscheidet am heutigen Donnerstag voraussichtlich, wer der langjährigen Chefin Elisabeth Gürtler, die mit Ende des Jahres aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist, nachfolgt. Die Suche gestaltet sich turbulent, wie „Salzburger Nachrichten“ und „Presse“ berichteten.

Laut den Medienberichten stehen drei Kandidaten in der engeren Auswahl: Beworben haben sich Sonja Klima, Exfrau des früheren SPÖ-Bundeskanzlers Viktor Klima und Präsidentin der Ronald-McDonald-Kinderhilfe, Ulla Weigerstorfer, ehemalige Miss World und Ex-Nationalratsabgeordnete für das Team Stronach, sowie Herwig Radnetter, Bereiter und seit 2012 administrativer Leiter der Reitbahn.

Für den vierköpfigen Beirat der Hofreitschule ist laut „Presse“ nur Radnetter geeignet für den Posten. Vonseiten des Landwirtschaftsministeriums soll jedoch, so wird kolportiert, Druck auf die Aufsichtsratsmitglieder ausgeübt worden sein, sich für Sonja Klima zu entscheiden. Wird Klima zur Nachfolgerin von Gürtler gekürt, will der Beirat demnach aus Protest geschlossen zurücktreten.

Ein Sprecher des Ministeriums wollte derartige Gerüchte gegenüber der APA nicht kommentieren, er bestätigte jedoch, dass am späten Nachmittag eine Aufsichtsratssitzung stattfindet. Mit einer Entscheidung, so sie heute tatsächlich getroffen wird, ist also wohl erst am Abend zu rechnen.




Kommentieren