Letztes Update am Do, 17.01.2019 15:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


12.500 Schüler demonstrierten in Brüssel beim „Marsch für das Klima“



Brüssel (APA/dpa) - Mehrere Tausend Schüler haben in der belgischen Hauptstadt Brüssel für eine ambitioniertere Klimapolitik demonstriert. 12 500 Kinder und Jugendliche hätten am Donnerstag am „Marsch für das Klima“ teilgenommen, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Sie forderten einen Klimaplan mit dem Ziel, die Erderwärmung auf weniger als 1,5 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen.

Beim UN-Weltklimagipfel im Dezember war im polnischen Katowice ein umfassendes Regelwerk zum Klimaschutz beschlossen worden, das die Erderwärmung und ihre fatalen Folgen wie Dürren, Stürme und Überschwemmungen bremsen soll. Ziel ist es, die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen.

Die Demonstration am Donnerstag in Brüssel wurde von der Organisation Youth Climate Movement organisiert und war die zweite Auflage des Marschs in Brüssel. Beim ersten Mal hatten 3.000 Schüler teilgenommen.




Kommentieren