Letztes Update am Do, 17.01.2019 15:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eurogruppe berät über Reform der Währungsunion



Brüssel (APA) - Die Finanzminister der Euro-Länder werden am Montag über die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion beraten. Beschlüsse sind keine vorgesehen, hieß es am Donnerstag in Brüssel. Der Konflikt der EU mit Italien wegen des Budgets steht nicht auf der Tagesordnung, Fragen einzelner Minister dazu seien aber nicht ausgeschlossen.

Reden wollen die Finanzminister über die Besetzung der EZB-Positionen, etwa die Nachfolge für den Chefökonomen Peter Praet. Der Beschluss soll aber erst im Februar erfolgen. Auch die Reform des Euro-Rettungsschirms ESM und die europäische Einlagensicherung EDIS stünden am Montag auf der Agenda, hieß es.




Kommentieren