Letztes Update am Do, 17.01.2019 17:02

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt im Minus



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag im Minus geschlossen. Der PX fiel um 0,40 Prozent auf 1.014,88 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,32 (Vortag: 1,04) Mrd. tschechischen Kronen.

In einem mehrheitlich schwächeren Börsenumfeld ging es am tschechischen Aktienmarkt ebenfalls nach unten. Belastend für den PX wirkten die Abschläge der schwergewichteten Bankenwerte Moneta Money Bank (minus 1,28 Prozent) und Erste Group (minus 0,75 Prozent). Die dritte Bankaktie im tschechischen Leitindex, Komercni Banka, beendete den Handelstag dagegen unverändert.

Stärkster Wert im PX waren die Papiere des Mobilfunkers O2 C.R. mit einem Plus von 1,24 Prozent. Fester tendierten daneben die Anteilsscheine von PFNonwovens mit einem Kurszuwachs von 0,97 Prozent und die Aktien des Spirituosenherstellers Stock mit einem Aufschlag von 0,80 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA505 2019-01-17/16:59




Kommentieren