Letztes Update am Do, 17.01.2019 17:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis mit deutlichen Rückgängen



Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Donnerstag im späten europäischen Handel merklich schwächer gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 51,12 Dollar und damit um deutliche 2,27 Prozent weniger als am Mittwoch. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 60,41 Dollar gehandelt.

Die jüngsten US-Lagerdaten haben den Anstieg der Ölpreise gestoppt, schreiben die Commerzbank-Analysten in ihrem Tageskommentar. Zwar verzeichneten die US-Rohölvorräte in der vergangenen Woche laut US-Energieministerium einen Rückgang um 2,7 Mio. Barrel. Dem stand allerdings laut Commerzbank-Analysten ein erneut kräftiger Anstieg bei den Ölprodukten gegenüber. Die Benzinvorräte kletterten knapp unter das vor zwei Jahren verzeichneten Allzeithoch, zudem stieg die US-Rohölproduktion auf ein Rekordniveau.

Am Donnerstag am Nachmittag lag der Goldpreis in London bei 1.289,68 Dollar und damit höher gegenüber dem Schlusskurs von Mittwoch von 1.292,97 Dollar.

~ Rohöl (USD/Barrel): Zuletzt Änderung (%) Brent 60,41 61,32 -1,48 WTI 51,12 52,31 -2,27 OPEC-Daily 59,52 58,24 +2,20 Edelmetalle (Spot/USD): Gold 1.289,68 1.292,97 -0,25 Silber 15,47 15,58 -0,71 Platin 805,83 805,55 +0,03 Agrarprodukte (USD): Kaffee Robusta 125,15 125,40 -0,20 Kakao 2.356,00 2.322,00 +1,46 Zucker 348,90 353,80 -1,38 Mais 180,50 180,00 +0,28 Sojabohnen 896,38 894,50 +0,21 Weizen 204,00 204,00 +0,00 ~




Kommentieren