Letztes Update am Do, 17.01.2019 17:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball:Neo-Sevilla-Profi Wöber: „Für neue Herausforderung motiviert“



Sevilla (APA) - Maximilian Wöber hat sich am Donnerstag bei seiner Präsentation als neuer Spieler des spanischen Fußball-Topclubs FC Sevilla voller Tatendrang präsentiert. „Ich bin sehr glücklich, hier zu sein, und ich bin motiviert für eine neue Herausforderung“, erklärte der Wiener in seinem Eingangsstatement auf Spanisch.

Außerdem meinte der von Ajax Amsterdam geholte Innenverteidiger: „Der Wechsel ist für mich ein großer Schritt. Sevilla ist ein riesiger Club, ich spiele in der besten Liga der Welt und werde hart daran arbeiten, in die Startformation zu kommen.“

Trotz seiner erst 20 Jahre sieht sich Wöber für die kommenden Aufgaben beim Europa-League-Rekordsieger gerüstet. „Ich bin jung, aber Qualität hängt nicht vom Alter ab. Ich bin bereit, das zu tun, was man von mir verlangt, und ich glaube, dass ich hier einen guten Job machen werde.“

Der FC Sevilla und Ajax Amsterdam hatten sich am Mittwoch endgültig über die Transfermodalitäten geeinigt. Demnach spielt der bis 2023 unter Vertrag genommene Ex-Rapidler zunächst bis Sommer leihweise für die Andalusier, die danach verpflichtet sind, für Wöber 10,5 Millionen Euro an die Niederländer zu bezahlen. Die Ablöse könnte durch verschiedene Klauseln noch auf elf Millionen Euro steigen.

In der Liga-Tabelle liegt der FC Sevilla nach 19 Runden an der dritten Stelle, zudem steht der Club im Cup-Viertelfinale und im Europa-League-Sechzehntelfinale, wo es gegen Lazio Rom geht. Wöber versäumt allerdings die beiden Duelle mit den Italienern wegen einer Sperre, die er nach seiner Roten Karte im abschließenden Champions-League-Match mit Ajax im Dezember gegen den FC Bayern aufgebrummt bekam.

Dafür könnte der dreifache A-Teamspieler schon am Samstag sein Debüt für den FC Sevilla feiern - und zwar im Estadio Bernabeu gegen den viertplatzierten Rekordmeister Real Madrid.




Kommentieren