Letztes Update am Do, 17.01.2019 17:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt im Späthandel weiter uneinheitlich



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Donnerstagnachmittag weiter keine klare Richtung gezeigt. Bei den kurzfristigen Anleihen gab es leichte Verluste. Etwas zulegen konnte hingegen die beobachtete 30-jährige Referenzanleihe der Republik. In Europa gab es bei den Referenzanleihen der Nachbarländer aus der Eurozone überwiegend Kursverluste.

In Österreich wurden am Vormittag aktuelle Daten zur Inflation veröffentlicht. Die Teuerung hat im Vorjahr etwas nachgelassen. Die Inflationsrate ging im Gesamtjahr auf 2,0 Prozent zurück, nach 2,1 Prozent im Jahr 2017. Preistreiber waren Wohnen, Wasser, Energie und Verkehr.

Datenseitig bleibt es in Europa ansonsten ruhig. In den USA wurde am Nachmittag der Philly-Fed-Index veröffentlicht, der sich deutlich aufgehellt hat. Der Indikator stieg um 7,9 Punkte auf 17,0 Zähler. Analysten hatten im Schnitt mit einem wesentlich schwächeren Anstieg auf 9,5 Punkte gerechnet.

Um 16.30 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit März-Termin, mit 164,40 um 19 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag (164,59). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 164,56. Das Tageshoch lag bisher bei 164,89, das Tagestief bei 164,36, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 53 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 391.159 März-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,31 (zuletzt: 1,31) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,44 (0,43) Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,19 (-0,22) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,49 (-0,52) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 47 (zuletzt: 46) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 32 (33) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 23 (19) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 15 (1) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 104,44 104,72 1,31 104,65 104,98 Bund 28/01 10 0,75 102,71 102,76 0,44 102,83 103,98 Bund 23/03 5 0,00 100,88 101,05 -0,19 101,03 101,13 Bund 20/01 2 3,90 106,52 106,69 -0,49 106,65 106,68 ~




Kommentieren