Letztes Update am Do, 17.01.2019 17:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt mit leichten Kursverlusten



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Donnerstag mit leichten Kursverlusten geschlossen. Der WIG-30 fiel um 0,21 Prozent auf 2.688,86 Punkte. Der breiter gefasste WIG verlor 0,15 Prozent auf 59.894,90 Zähler.

Nach zwei Gewinntagen in Folge legte der polnische Aktienmarkt eine leichte Verschnaufpause ein. Bei den Einzelwerten fielen die Aktien von PGNiG um 0,93 Prozent. Das Unternehmen profitierte damit nicht von der Ankündigung, ein Abkommen zur Exploration von Erdgas in den Vereinigten Arabischen Emiraten abgeschlossen zu haben.

Klare Kursgewinne verzeichneten dagegen die Titel des Videospieleherstellers CD Projekt, die an der Spitze des WIG-30 um 2,70 Prozent zulegten. Kurszuwächse von mehr als zwei Prozent verzeichneten weiters Orange Polska (plus 2,42 Prozent), mBank (plus 2,41 Prozent) und Eurocash (plus 2,30 Prozent).

~ ISIN PL9999999987 ~ APA526 2019-01-17/17:28




Kommentieren