Letztes Update am Fr, 18.01.2019 11:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vietnam zur Ausrichtung von Gipfel zwischen Trump und Kim bereit



Hanoi/Pjöngjang (APA/AFP) - Vietnam hat sich bereit erklärt, ein mögliches zweites Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un auszurichten. „Wir kennen die endgültige Entscheidung nicht. Sollte es jedoch hier passieren, werden wir unser Bestes geben, um das Treffen zu erleichtern“, sagte der vietnamesische Ministerpräsident Nguyen Xuan Phuc am Donnerstag.

Als mögliche Austragungsorte gelten die Hauptstadt Hanoi und die Küstenstadt Danang. Vietnam habe mit den USA unter anderem in Wirtschafts- und Handelsfragen gut zusammengearbeitet, sagte Phuc dem Sender Bloomberg TV. Nach Angaben einer Quelle aus vietnamesischen Regierungskreisen werden bereits „logistische Vorbereitungen“ mit Blick auf den möglichen Gipfel getroffen. Die vietnamesische Seite sei „bereit“. Allerdings liege noch „keine offizielle Entscheidung“ vor, ob ein mögliches Treffen tatsächlich in Vietnam stattfinden würde.

Trump und Kim hatten ihr historisches erstes Treffen im Juni in Singapur abgehalten. Die USA und Nordkorea arbeiten an einer Wiederholung des Gipfels. In diesem Zusammenhang reiste am Donnerstag die rechte Hand des nordkoreanischen Machthabers, Kim Yong-chol, für Gespräche nach Washington.

Allerdings sind die Verhandlungen über die Denuklearisierung Nordkoreas zuletzt ins Stocken geraten. Während Nordkorea sich eine Aufweichung der gegen das Land verhängten Sanktionen erhofft, pochen die USA darauf, dass Pjöngjang zuerst seine Nuklearwaffen aufgibt.




Kommentieren