Letztes Update am Fr, 18.01.2019 12:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Deutscher Appell an Briten zum Verbleib in der EU



London/Berlin (APA/Reuters) - Deutsche Spitzenpolitiker, Topmanager und Verbandspräsidenten haben die Briten in einem Brief an die Londoner Zeitung „The Times“ zum Verbleib in der Europäischen Union aufgerufen. Keine Entscheidung sei unumkehrbar, schrieben unter anderem die Parteichefs von CDU, SPD und Grünen sowie die Chefs von Daimler und Airbus. „Unsere Tür wird immer offen bleiben.“

„Die Briten sollen wissen: Tief im Herzen wollen wir, dass sie bleiben“, heißt es in dem Schreiben, der unter anderm auch von DGB-Chef Reiner Hoffmann und den Vorsitzenden der Wirtschaftsverbände BDI, BDA, DIHK und ZDH mitgetragn wird.

Der Brief ist ungewöhnlich, weil sich deutsche Spitzenpolitiker bisher aus der innerbritischen Debatte herausgehalten haben. Das ändert sich mit der wachsenden Sorge um einen ungeordneten Brexit seit dem Scheitern des ausgehandelten Austrittsvertrages im britischen Parlament. Organisatoren des Briefes waren der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen, sowie die Grünen-Abgeordnete Franziska Brantner. FDP-Chef Christian Lindner sei angefragt worden, habe den Brief aber nicht mit unterzeichnen wollen, teilte Röttgen auf Anfrage mit.

~ ISIN DE0007100000 NL0000235190 WEB http://www.daimler.com

http://www.airbus-group.com ~ APA248 2019-01-18/12:34




Kommentieren