Letztes Update am Fr, 18.01.2019 14:44

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Skispringen: Iraschko-Stolz 2 - Reaktionen



Zao (APA) - Daniela Iraschko-Stolz trotzte den in Japan schon gewohnt schwierigen Verhältnissen mit Erfolg. „Mein erster Sprung war ziemlich genial. Die Bedingungen waren mit viel Seitenwind nach dem Absprung nicht einfach“, betonte Iraschko-Stolz.

ÖSV-Cheftrainer Harald Rodlauer freute sich über die aktuelle Hochform seiner Frontfrau. „Das waren heute keine leichten Bedingungen, aber Daniela hat ihre besten Sprünge in diesem Winter gezeigt. Vor allem im ersten Durchgang war sie eine Klasse für sich“, sagte Rodlauer. Chiara Hölzl und Eva Pinkelnig seien hingegen von Windpech verfolgt gewesen.




Kommentieren