Letztes Update am Fr, 18.01.2019 15:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Studie zur Säuglings- und Kinderernährung“ startet im Februar



Wien (APA) - Eine österreichweite „Studie zur Säuglings- und Kinderernährung“ führt die Medizinische Universität Wien in Kooperation mit der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und dem Gesundheitsministerium (BMASK) ab dem 1. Februar durch. Volljährige Mütter sind aufgerufen, einen Online-Fragebogen zu vier Messzeitpunkten im ersten Lebensjahr ihres Kindes auszufüllen.

Mit den Studienergebnissen sollen der aktuelle Stand zur Säuglingsernährung in ganz Österreich erhoben und wissenschaftliche Grundlagen für zukünftige Maßnahmen im Bereich von Säuglingsernährung und Kindergesundheit geschaffen werden, hieß es von den Initiatoren am Freitag. Die bisher letzte österreichweite repräsentative Studie zur Säuglingsernährung wurde im Jahr 2006 durchgeführt.

(S E R V I C E - Informationen und Anmeldung unter: https://sukie.ages.at)




Kommentieren