Letztes Update am Fr, 18.01.2019 17:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Juncker und Tusk sprachen mit May über Brexit



Brüssel (APA/dpa) - Im Brexit-Streit hat die britische Premierministerin Theresa May am Freitagnachmittag mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk telefoniert. Ergebnisse blieben zunächst offen. Ein Sprecher Junckers erklärte nur: „Es war ein Austausch von Informationen beider Seiten. Die beiden haben vereinbart, in Kontakt zu bleiben.“

Über Tusks Telefonat mit May war offiziell nichts zu erfahren. Der Ratschef teilte lediglich auf Twitter mit, dass er mit May über „die nächsten Schritte auf britischer Seite“ gesprochen habe.

Der von EU und Großbritannien ausgehandelte Austrittsvertrag war am Dienstag im britischen Parlament gescheitert. In London wird nun ein Weg gesucht, um ein ungeregeltes Ausscheiden Großbritanniens aus der EU Ende März abzuwenden. May will am Montag ihren Plan B darlegen.




Kommentieren