Letztes Update am Fr, 18.01.2019 17:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


55-jährige Deutsche verletzte sich bei Rodelunfall in Tirol



Hainzenberg (APA) - Eine Urlauberin aus Deutschland hat sich bei einem Rodelunfall am Freitag im Zillertal schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei verlor die 55-Jährige im letzten Abschnitt der Bahn die Kontrolle über den Schlitten und prallte gegen eine Holzbande. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen.

Die Frau war gegen 15.00 Uhr auf der Bahn „Gerlosstein“ im Gemeindegebiet von Hainzenberg (Bezirk Schwaz) gerodelt. Laut Polizei brach sich die Frau unter anderem den linken Unterschenkel.




Kommentieren