Letztes Update am Fr, 18.01.2019 18:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pompeo empfing nordkoreanischen Chefunterhändler in Washington



Washington/Pjöngjang (APA/dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat sich mit dem Chefunterhändler des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un getroffen. Pompeo empfing den Ex-Geheimdienstchef Kim Yong-chol am Freitag in einem Hotel in Washington.

Die US-Reise von Kim Yong-chol gilt als Zeichen dafür, dass beide Seiten ihre Pläne für einen zweiten Gipfel zwischen Präsident Donald Trump und Kim Jong-un vorantreiben. Die Verhandlungen über den Abbau des nordkoreanischen Atomwaffenprogramms waren in den vergangenen Monaten ins Stocken geraten. Es wurde erwartet, dass der nordkoreanische General auch einen Brief von Kim Jong-un an Trump mitbringt.

Es gibt Spekulationen darüber, dass Trump und Kim sich im März oder April in Vietnam treffen könnten. Sie waren sich das erste Mal im Juni bei einem historischen Gipfel in Singapur begegnet, wo Kim seine Bereitschaft zur „kompletten Denuklearisierung“ betont hatte. Doch konkrete Zusagen, bis wann Nordkorea sein Atomwaffenarsenal abrüsten will und wie die Gegenleistungen der USA aussehen könnten, blieben bisher aus.




Kommentieren