Letztes Update am Fr, 18.01.2019 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Dritter Women‘s March in den USA gegen Trump



New York (APA/AFP) - Zur Hälfte der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump finden in den USA am Samstag landesweit Proteste statt. In mehreren Städten rufen Aktivistinnen zum dritten Women‘s March (Marsch der Frauen auf). In den vergangenen beiden Jahren seit Trumps Amtsantritt hatten Hunderttausende Menschen, im ersten Jahr sogar mehr als drei Millionen Menschen an den Protesten teilgenommen.

Angesichts verschiedener Probleme innerhalb der Protestbewegung in den vergangenen Monaten, darunter Vorwürfe des Antisemitismus, ist unklar, ob die Beteiligung in diesem Jahr ähnlich hoch ist. Zeitgleich hat sich eine zweite derartige Bewegung namens March On (Marschiert weiter) gebildet; in New York etwa finden deshalb zwei verschiedene Protestzüge statt. Symbol der Protestaktion ist der sogenannte Pussy Hat - in Anspielung auf Trumps Äußerung, dank seiner Berühmtheit könne er Frauen jederzeit in den Schritt fassen, wenn er das wolle.




Kommentieren