Letztes Update am Fr, 18.01.2019 23:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Paris schlägt Ivanka Trump als Beiratsmitglied bei G-7-Gipfel vor



Washington/Biarritz (APA/AFP) - Frankreich als Ausrichter des diesjährigen G-7-Gipfels hat Ivanka Trump vorgeschlagen, dem Beratergremium der sieben mächtigen Industriestaaten beizutreten. Trump repräsentiere eine „starke Stimme“ für die Geschlechtergerechtigkeit, sagte die Staatssekretärin für Gleichstellung, Marlène Schiappa, am Freitag bei einem Besuch in Washington.

Schiappa traf in der US-Hauptstadt den Bürochef von Ivanka Trump, um den Vorschlag aus Paris zu unterbreiten. Frankreich hat den Kampf gegen die Benachteiligung von Frauen zu einem seiner Hauptanliegen während der G-7-Präsidentschaft erklärt. Der G-7-Gipfel soll vom 24. bis 26. August in Biarritz im Südwesten Frankreichs stattfinden.

Das Beratergremium wurde im vergangenen Jahr von dem damaligen kanadischen Ratsvorsitz ins Leben gerufen. Es zählt 21 Mitglieder, darunter die Philantropin und Ehefrau von Microsoft-Gründer Bill Gates, Melinda Gates, sowie die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde.




Kommentieren