Letztes Update am Sa, 19.01.2019 09:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Drei Verletzte bei Unfall mit mehreren Pkw auf Tiroler Fernpassstraße



Musau (APA) - Auf der Fernpassstraße (B179) in Tirol ist es am Freitagabend zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Drei Personen wurden dabei verletzt. Nach Angaben der Polizei geriet ein 63-jähriger Deutscher mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst mit dem Auto eines Landsmannes (49), ehe er gegen einen weiteren Pkw prallte.

Dieser wurde von einer 59-jährigen, ebenfalls aus Deutschland stammenden Frau gelenkt. Ein weiterer Fahrzeuglenker konnte laut Polizei ausweichen, landete aber im Straßengraben. Die 38-jährige Beifahrerin des 49-Jährigen musste mit schweren Verletzungen in die Klinik nach Kempten im benachbarten Bayern geflogen werden. Zudem wurden der 63-Jährige und der 49-Jährige mit Verletzungen in Spitäler eingeliefert. Die anderen beteiligten Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Zu dem Unfall war es gegen 16.30 Uhr im Gemeindegebiet von Musau (Bezirk Reutte) gekommen. Die B179 musste rund eine Stunde komplett gesperrt werden.




Kommentieren