Letztes Update am Sa, 19.01.2019 10:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Seehofer kokettiert vor geplantem Rücktritt mit Horoskop



München (APA/AFP) - Der scheidende CSU-Chef Horst Seehofer hat unmittelbar vor seinem versprochenen Rücktritt mit seinem Horoskop kokettiert. In seiner Heimatzeitung „Donaukurier“ habe am heutigen Samstag bei ihm gestanden: „Sie werden keinesfalls ihr Gesicht verlieren, wenn Sie eine getroffene Entscheidung revidieren.“ Der im Sternzeichen Krebs geborene Seehofer äußerte sich beim Gang in die Halle des CSU-Parteitags.

Seehofers Amtszeit als CSU-Chef läuft regulär noch bis zum Herbst. Er muss also mit seinem Rücktritt den Weg frei machen, damit ihm wie abgesprochen Markus Söder als CSU-Vorsitzender folgen kann. Dass Seehofer sein Horoskop wahr machen könnte, ist allerdings nicht zu erwarten - der Parteitag wurde extra zur Nachfolgerwahl einberufen.

Womöglich bezog sich Seehofers Frotzelei auch auf das Amt des deutschen Bundesinnenministers - für diesen Posten hatte er im vergangenen Jahr seinen Rücktritt angeboten, dies dann aber wieder korrigiert.




Kommentieren