Letztes Update am Sa, 19.01.2019 11:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Snowboard: Freeride-Weltmeisterin Mandl startete mit Platz zwei



Hakuba/Wien (APA) - Die Freeride World Tour hat für Österreichs Snowboarder gut begonnen. Beim Saisonauftakt in Hakuba/Japan belegten sowohl Weltmeisterin Manuela Mandl als auch Gigi Rüf Platz zwei. Der erkrankte Thomas Feurstein (AUT) trat nicht an. Bei den Ski-Herren wurde Fabio Studer nach Sturz 20. Bei den Damen ist Lorraine Huber zurückgetreten, Eva Walkner betreibt mittlerweile andere Projekte.

Die Snowboard-Siege gingen an Anna Orlova (RUS) bzw. Travis Rice (USA), bei den Skifahrern siegten Arianna Tricomi (ITA) und Markus Eder (ITA). „Ich hatte vorher kein großes Selbstbewusstsein an diesem Hang, weil ich große Berge mag und dieser Hang eher verspielt ist“, sagte Mandl. „Nachdem ich nun den Event, den ich als Schwachstelle betrachtet hatte, als Zweite gut überstanden habe, freue ich mich auf den Rest der Saison“, ergänzte die Titelverteidigerin aus Wien. Weiter geht die Tour in Kicking Horse in Kanada (2. bis 8. Februar), dann folgt Fieberbrunn (22. bis 28. Februar.)




Kommentieren