Letztes Update am Sa, 19.01.2019 13:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Ex-Premier Major für freie Abstimmung über alle Alternativen



London (APA/dpa) - Zwei Tage bevor die britische Premierministerin Theresa May ihren „Plan B“ für den Brexit vorlegen will, hat ihr Vorgänger und Parteikollege John Major (1990-97) eine freie Abstimmung über alle Alternativen im Parlament gefordert. Das Patt im Unterhaus könne nur überwunden werden, wenn May einen mehrheitsfähigen Vorschlag mache, sagte Major dem Sender BBC am Samstag.

Dazu müsse sie die Positionen der Abgeordneten kennen. Jeglicher Fraktionszwang müsse aufgehoben werden, damit die Volksvertreter nach ihrem Gewissen abstimmen könnten. Im „nationalen Interesse“ müsse May auch bereit sein, ihre „roten Linien“ aufzugeben und substanzielle Änderungen an der mit Brüssel vereinbarten Regelung zu machen. Reine Schönheitsreparaturen seien nach der klaren Ablehnung ihres Vorschlags im Parlament nicht genug. Einen ungeordneten Austritt Großbritanniens aus der EU hält Major nach eigener Aussage für „das schlechteste aller Ergebnisse“.

Der von EU und Großbritannien ausgehandelte Austrittsvertrag war am Dienstag im britischen Parlament gescheitert. In London wird nun ein Weg gesucht, um ein ungeregeltes Ausscheiden Großbritanniens aus der EU Ende März abzuwenden. May will am Montag ihren Plan B darlegen.




Kommentieren