Letztes Update am Sa, 19.01.2019 16:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Biathlon: ÖSV-Damen-Staffel als Siebente mit bisher bestem Resultat



Ruhpolding (APA) - Die Biathlon-Damen-Staffel des ÖSV hat am Samstag mit dem siebenten Platz in Ruhpolding das bisher beste Weltcup-Resultat erreicht. Katharina Innerhofer, Julia Schwaiger, Christina Rieder und Lisa Hauser hatten nach zwei Strafrunden und fünfmaligem Nachladen 2:03,5 Minuten Rückstand auf die Französinnen, die vor Norwegen (+11,5 Sek.) und Deutschland 823,4) ihren ersten Saisonsieg feierten.

Die zwei Strafrunden des ÖSV-Quartetts gingen auf das Konto von Innerhofer, die trotz dreimaligem Nachladen zwei Scheiben verfehlte. Sie übergab mit fast eineinhalb Minuten Rückstand als 20. Ihre Teamkolleginnen lieferten eine gelungene Aufholjagd, Schwaiger musste zweimal nachladen, während Rieder und Hauser mit allen zehn Schüssen trafen. „Wir haben auch im Hinblick auf die Weltmeisterschaft eine etwas andere Aufstellung probiert. Der Anfang ist missglückt, aber vor allem Chrissy (Christina Rieder, Anm.) hat dann ein tolles Rennen gemacht.“, sagte Schlussläuferin Hauser.

Die Tirolerin selbst war mit ihrer Schussleistung ebenfalls sehr zufrieden. „Die letzte Runde war extrem hart, aber ich habe versucht, so gut wie möglich an (der sechstplatzierten Slowakin Anastasya, Anm.) Kuzmina dranzubleiben und Platz sieben abzusichern. Schön, dass wir uns heute so zurückkämpfen konnten und noch mit Platz sieben belohnt wurden.“




Kommentieren