Letztes Update am Sa, 19.01.2019 18:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Skispringen: ÖSV-Herren verpassten Teamsieg in Zakopane hauchdünn



Zakopane (APA) - Österreichs Skisprung-Herren haben am Samstag um Haaresbreite den ersten Saisonsieg verpasst. Das Quartett Daniel Huber, Jan Hörl, Michael Hayböck und Stefan Kraft musste sich im Teambewerb von Zakopane nur um einen Zehntelpunkt gegenüber Deutschland geschlagen geben. Bei den Deutschen war David Siegel im vorletzten Durchgang gestürzt. Gastgeber Polen wurde Dritter.

Das ÖSV-Team schrammte knapp am ersten Sieg in einem Mannschaftsbewerb seit März 2017 in Oslo vorbei. Im ersten Teamspringen dieses Winters im November in Wisla hatte es Platz drei gegeben. In Zakopane folgt am Sonntag (16.00 Uhr/live ORF eins) noch ein Einzelbewerb.




Kommentieren