Letztes Update am Do, 07.02.2019 09:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ein Verletzter bei Unfall auf A23 in Wien



Wien (APA) - Bei einem Verkehrsunfall Donnerstagfrüh auf der Südosttangente (A23) in Wien ist ein Mann leicht verletzt worden. Zwei Pkw und ein Lkw waren in den Crash involviert. In Fahrtrichtung Süden bei der Anschlussstelle St. Marx stand zunächst nur eine Fahrspur zur Verfügung. Im Frühverkehr baute sich der Stau rasch auf, er reichte bis Hirschstetten zurück, informierte die Asfinag in einer Aussendung.

Der Unfall passierte gegen 7.30 Uhr. Der 51-jährige Pkw-Lenker erlitt Prellungen im Hals- und Kopfbereich. Er wurde von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht. Nach rund einer Stunde hatten die Einsatzkräfte die Unfallstelle geräumt. Der Rückstau auf der Südosttangente und auf der ebenfalls betroffenen Ostautobahn (A4) löste sich allerdings nur langsam auf.




Kommentieren