Letztes Update am Do, 07.02.2019 12:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Bayern-Coach Kovac trotz Zitterpartie im Cup zuversichtlich



Berlin (APA/dpa) - Es war ein Schuss vor den Bug. Deutschlands Fußball-Meister Bayern München musste am Mittwochabend im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Hertha BSC durch die Verlängerung. Trainer Niko Kovac hat dennoch keinen Zweifel daran, dass sein Team für die Champions-League-Duelle mit Liverpool bereit ist. Das Hinspiel gegen den Vorjahresfinalisten steigt am 19. Februar in England.

„Wir haben über weite Strecken dominiert“, begründete Kovac seine Zuversicht nach dem 3:2-Zittersieg im Cup in Berlin. Sein Team leistete sich aber auch Aussetzer - allen voran Routinier Mats Hummels, der Hertha mit einer missglückten Kopfball-Rückgabe das 2:2 ermöglichte. „Wir müssen unsere Fehler einfach abstellen. Wir dürfen solche einfachen Tore nicht herschenken“, forderte Kovac.

Der Coach wollte die Aktion aber auch nicht überbewerten, hakte sie schnell ab. „Wir müssen nicht alles über Mats ausschütten. Es ist nichts passiert“, betonte Kovac. „Man muss positiv nach vorne schauen.“ Bereits am Samstag (18.30 Uhr) geht es für David Alaba und Co. in der Liga zu Hause gegen Schalke 04. Die Generalprobe für Liverpool folgt am 15. Februar in Augsburg.

Sonderlob gab es nach dem Pokalabend in Berlin für den Doppeltorschützen Serge Gnabry. „Er hat es richtig gut gemacht“, sagte Kovac. Schwierigkeiten bereitete der Hertha mit ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro aber auch der für Gnabry eingewechselte Routinier Franck Ribery.

Während die Bayern auf die Viertelfinal-Auslosung am Sonntag warten, hat sich Tabellenführer Borussia Dortmund im Elferschießen gegen Werder Bremen aus dem Pokal verabschiedet. „Es kann eine kleine Rolle spielen“, sagte Bayern-Stürmer Robert Lewandowski über die Tatsache, dass sich die Dortmunder neben der Champions League nun ganz auf die Meisterschaft konzentrieren können. 14 Runden vor Schluss liegen sie sieben Punkte vor den Münchnern.




Kommentieren