Letztes Update am Do, 07.02.2019 15:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - Vier Gewinner, ein Verlierer



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag vier Kursgewinnern ein -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank-Stämme mit 1.352 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Gewinner bei den Aktien im standard market auction waren Maschinenfabrik Heid mit plus 19,35 Prozent auf 2,22 Euro (208 Aktien), K Industries mit plus 1,47 Prozent auf 55,20 Euro (260 Aktien) und Oberbank-Vorzüge mit plus 0,57 Prozent auf 88,50 Euro (650 Aktien).

Die einzigen Verlierer waren Wiener Privatbank mit minus 1,12 Prozent auf 8,80 Euro (92 Aktien).

Im Segment direct market plus schossen Sanochemia im Verlauf 12,98 Prozent auf 1,48 Euro nach oben (500 Stück), während Startup300 um 1,19 Prozent auf 8,30 Euro nachgaben.




Kommentieren