Letztes Update am Do, 07.02.2019 18:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tödlicher Fenstersturz in Vbg. - 18 Monate Haft für 31-Jährigen



Feldkirch (APA) - Ein 31-jähriger Mann ist am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch unter anderem wegen schwerer Nötigung zu 18 Monaten unbedingter Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte im Juni 2018 und auch davor seine 27-jährige Lebensgefährtin bedrängt hatte. Die Frau stürzte aus einem Fenster und erlag ihren Verletzungen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der Rumäne hatte im vergangenen Juni in Bregenz über 100 Polizisten und Cobra-Einsatzkräfte mehr als drei Stunden in Atem gehalten. Nachdem die Frau im Zuge einer Auseinandersetzung aus dem Fenster in über acht Metern Höhe gestürzt war, nahm der Mann seine Schwägerin und ein Kind als Geiseln. Erst durch die Intervention einer Verhandlungsgruppe erlaubte er die Bergung der 27-Jährigen mit einem Panzerwagen des Einsatzkommandos Cobra, danach ließ er auch die Schwägerin und das Kind gehen. Er selbst sprang auf der Flucht vor der Polizei aus demselben Fenster, aus dem seine Lebensgefährtin gestürzt war, zog sich dabei aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu.




Kommentieren