Letztes Update am Do, 07.02.2019 20:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Aromenhersteller Symrise will 400 Mio. Euro Kapital einsammeln



Holzminden (APA/Reuters) - Der deutsche Duft- und Aromenhersteller Symrise will seinen jüngsten Zukauf knapp zur Hälfte über eine 400 Mio. Euro schwere Kapitalerhöhung refinanzieren. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Holzminden will das Geld über Nacht bei großen Investoren einsammeln, wie Symrise am Donnerstagabend mitteilte.

Symrise hatte vor einer Woche mit der 900 Mio. Dollar (790 Mio. Euro) schweren Übernahme der US-Firmen American Dehydrated Foods und International Dehydrated Foods sowie IsoNova sein Geschäft mit Tiernahrungsmitteln ausgebaut. Der Zukauf war zunächst über eine Brückenkredit finanziert worden.

Bei einer Über-Nacht-Platzierung werden die Aktien in der Regel mit einem Abschlag von drei bis fünf Prozent zum Xetra-Schlusskurs begeben. Symrise schlossen am Donnerstag mit 73,59 Euro. Um den angepeilten Erlös zu erzielen, muss der Konzern rund 5,7 Millionen neue Aktien ausgeben, das sind 4,4 Prozent des Grundkapitals.

~ ISIN DE000SYM9999 WEB http://www.symrise.de ~ APA543 2019-02-07/20:13




Kommentieren