Letztes Update am Fr, 08.02.2019 12:23

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prozess in Leoben 2 - Einweisung in Anstalt



Leoben/St. Peter-Freienstein (APA) - Die Geschworenen hatten keine Zweifel, dass der 32-Jährige seine Mutter getötet hatte. Außerdem waren sich auch alle acht einig, dass er zum Tatzeitpunkt nicht zurechnungsfähig war. Sie folgten damit der Einschätzung des Gutachters. Der 32-Jährige wurde vom Gericht unter Vorsitz von Richter Roman Weiß in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.

Der Steirer nahm das Urteil sofort an, auch die Staatsanwaltschaft verzichtete auf Rechtsmittel. Damit ist das Urteil rechtskräftig.




Kommentieren