Letztes Update am Fr, 08.02.2019 17:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt deutlich schwächer



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Freitag schwächer geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 1,17 Prozent auf 39.704,61 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 11,4 (zuletzt: 11,6) Mrd. Forint.

Der BUX verzeichnete damit das vierte Mal innerhalb der vergangenen fünf Handelstage Kursverluste. In dieser Woche hatte der ungarische Leitindex lediglich am Mittwoch leicht zulegen können. Zum Wochenausklang knüpfte er dagegen direkt an die deutlichen Abschläge vom Donnerstag ab.

Belastend für den Index wirkten vor allem die starken Verluste der beiden BUX-Schwergewichte MOL (minus 2,65 Prozent) und OTP Bank (minus 1,14 Prozent). Leichte Gewinne verzeichneten dagegen die Titel der MTelekom (plus 0,11 Prozent) und die Anteilsscheine von Gedeon Richter (plus 0,45 Prozent).

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 469,50 469 MOL 3.160 3.246 OTP Bank 11.270 11.400 Gedeon Richter 5.565 5.540 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA471 2019-02-08/17:26




Kommentieren