Letztes Update am Fr, 08.02.2019 18:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA kündigten für Mitte Februar neue Handelsgespräche mit China an



New York (APA/Reuters) - Die USA haben im Handelsstreit mit China hochrangige Gespräche für den 14. und 15. Februar in Peking angekündigt. Daran sollten der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer und Finanzminister Steven Mnuchin teilnehmen, erklärte das Präsidialamt am Freitag. Am 11. Februar sei zunächst ein Treffen auf Stellvertreter-Ebene geplant.

Einem Reporter des Senders CNBC zufolge könnte die Frist für eine Einigung über den 1. März hinaus verlängert werden.

US-Präsident Donald Trump hat bisher weitere Strafmaßnahmen gegen China angedroht, sollte es bis dahin keine Verständigung geben. Beide Staaten überziehen sich seit Monaten mit Zöllen und Gegenzöllen. Der Streit belastet die Weltwirtschaft.




Kommentieren