Letztes Update am Sa, 09.02.2019 00:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Weißes Haus: Trump laut Arzt weiterhin bei „sehr guter Gesundheit“



Washington (APA/AFP/dpa) - US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Arztes weiterhin bei „sehr guter Gesundheit“. Das teilte das Weiße Haus am Freitag nach dem zweiten offiziellen Gesundheitscheck des 72-Jährigen seit seinem Amtsantritt vor gut zwei Jahren mit.

„Ich freue mich mitteilen zu können, dass der Präsident der Vereinigten Staaten bei sehr guter Gesundheit ist“, teilte der Chefmediziner Sean Conley in einer vom Weißen Haus verbreiteten Erklärung mit. Conley geht demnach davon aus, dass Trump auch „für die Dauer seiner Präsidentschaft und darüber hinaus“ gesund bleiben wird.

Trump unterzog sich am Freitag zum zweiten Mal seit seinem Amtsantritt im Jänner 2017 dem routinemäßigen Medizincheck. Er ließ sich rund vier Stunden lang im Militärkrankenhaus Walter Reed in Bethesda vor den Toren Washingtons untersuchen. Als er ins Weiße Haus zurückkehrte, zeigte er mit dem Daumen nach oben, antwortete aber nicht auf die Fragen wartender Journalisten.

Nach dem ersten Gesundheitscheck im vergangenen Jahr waren alle Untersuchungsergebnisse - vom Gewicht bis zu den Cholesterinwerten des Präsidenten - veröffentlicht worden. Der damalige Arzt Ronny Jackson hatte Trump zudem in einer ausführlichen Pressekonferenz eine gute gesundheitliche und geistige Verfassung bescheinigt. Trump habe offenbar „außergewöhnliche Gene“ und „viel Energie und Ausdauer“, sagte Jackson vor Journalisten.




Kommentieren