Letztes Update am Sa, 09.02.2019 14:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„The Favourite“ mit 12 Nominierungen Favorit im BAFTA-Rennen



London (APA/Reuters) - Der Kostümfilm „The Favourite“ geht mit 12 Nominierungen als Favorit in die Vergabe der britischen Filmpreise, die am Sonntagabend in der Royal Albert Hall in London verliehen werden. Die Auszeichnungen der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) werden als ein wichtiger Indikator für die Verleihung der Oscars am 24. Februar gesehen.

Olivia Colman ist die Favoritin für den Hauptrollen-Preis, ihre Kolleginnen Emma Stone und Rachel Weisz sind im Rennen für die Auszeichnung in der Nebenrollen-Kategorie, Yorgos Lanthimos ist für den Regie-Preis nominiert. „‘The Favourite‘ ist der Film, den es zu schlagen gilt“, zitierte Reuters Alex Ritman, den England-Korrespondenten des Fachblatts „The Hollywood Reporter“.

Der Netflix-Film „Roma“, das Queen-Biopic „Bohemian Rhapsody“, der Musikfilm „A Star Is Born“ sowie „First Man“ gehen mit je sieben Nominierungen in die Gala. Bei den männlichen Hauptdarstellern zeichnet sich ein hartes Rennen zwischen Rami Malek, der für seine Verkörperung von Freddie Mercury in „Bohemian Rhapsody“ bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, Christian Bale („Vice“), „Green Book“-Hauptdarsteller Viggo Mortensen, Bradley Cooper für „A Star Is Born“ und Steve Coogan („Stan & Ollie“) ab.

In der Königskategorie Bester Film trifft „The Favourite“ auf „Roma“, „Green Book“, „A Star Is Born“ und „BlacKkKlansman“. Zur Gala werden u.a. Prinz William und seine Frau Kate erwartet.




Kommentieren