Letztes Update am Sa, 09.02.2019 15:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eisschnelllauf: Steckbrief Vanessa Herzog



Inzell (APA) - Steckbrief der Tiroler Eisschnellläuferin Vanessa Herzog, Gold- und Silbermedaillen-Gewinnerin bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften in Inzell über 500 bzw. 1.000 m:

~ Vanessa HERZOG (23) Geboren: 4. Juli 1995 in Innsbruck Wohnort: Ferlach/Kärnten Größe/Gewicht: 1,75 m Familienstand: verheiratet (mit ihrem Manager/Trainer Thomas Herzog) Verein: Eisschnelllaufclub Otrouza Homepage: www.vanessaherzog.at Größte Erfolge: WM: (1 Gold/1 Silber/0 Bronze)

Gold 500 m und Silber 1.000 m Einzelstrecken-WM 2019

4. 1.000 m 2016 Kolomna/RUS, 5. Massenstart 2015 Heerenveen EM (2 Gold/1 Silber/1 Bronze):

Gold 500 m 2018 Kolomna, Sprint-Vierkampf 2019 Klobenstein/ITA;

Silber 1.000 m und Bronze Massenstart 2018 Kolomna Olympia: Pyeongchang 2018: 4. (500 m) und 5. (1.000);

Sotschi 2014: 24. (1.000 m), 27. (500 m), 34. (1.500 m) Weltcup: 6 Siege - 2017/18

Gesamtweltcup-Siegerin 500 m 2017/18 Junioren-WM: 5 Gold/1 Silber/0 Bronze Junioren-Weltcup: Gesamtsiegerin 500 m, 1.000 m, Massenstart 2012/13 Österreichische Rekorde: 4 (500, 1.000, 1.500 m, Sprint-Vierkampf) Besonderheiten: - Österreichs 1. WM-Medaille seit 19 Jahren - Österreichs 1. EM-Medaille seit 24 bzw. 1. EM-Gold seit 25 Jahren - Österreichs 1. Weltcup-Podest in Olympia-Disziplin seit 15 Jahren - Freiluft-Weltbestmarke über 500 m (37,61) und im Sprint-Vierkampf (151,445 Punkte) bei EM 2019 Klobenstein (beides inoffiziell) - Junioren-Weltrekord 500 m 2015 Heerenveen - Inline-Skating: Gold (500 m) und Bronze (1.000) in Heerde/NED 2018; 8-mal EM-Gold: Tirol 2015 (5), Portugal 2017 (3) ~




Kommentieren