Letztes Update am So, 10.02.2019 08:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Südkorea sagt US-Truppen mehr Geld zu



Seoul/Washington (APA/Reuters) - Südkorea zahlt den US-Truppen auf der koreanischen Halbinsel mehr Geld als bisher. Eine entsprechende Zusicherung unterzeichnete die Regierung in Seoul und reagierte damit auf entsprechende Forderungen von US-Präsident Donald Trump. Das südkoreanische Parlament muss dem Abkommen noch zustimmen.

Es sieht eine Erhöhung der Zuwendungen an das US-Militär auf umgerechnet rund 800 Millionen Euro vor, nachdem es 2018 noch etwa 750 Millionen waren. Beide Regierungen dürften bereits in einigen Monaten wieder am Verhandlungstisch sitzen. Denn die Vereinbarung gilt nur für ein Jahr. Frühere Absprachen erstreckten sich auf fünf Jahre.




Kommentieren