Letztes Update am So, 10.02.2019 19:23

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Heftige Kämpfe um letzte IS-Bastion in Syrien



Qamishli /Damaskus (APA/Reuters) - Die von den USA unterstützten Rebellen der Syrischen Demokratischen Streitkräfte (SDF) haben heftige Kämpfe um die letzte Enklave der Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) in ihrer Region gemeldet. Man habe 41 Stellungen der Islamisten eingenommen, sagte der SDF-Sprecher Mustafa Bali der Nachrichtenagentur Reuters. Alle bisherigen Gegenangriffe des IS seien abgewehrt worden.

Die SDF hatten am Samstag erklärt, die zwei Dörfer an der Grenze zum Irak dürften bis Ende Februar erobert werden. Dort sollen sich bis zu 600 Jihadisten verschanzt haben. Der IS hält noch ein Gebiet westlich des Euphrat.




Kommentieren