Letztes Update am Mo, 11.02.2019 08:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich freundlich erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit freundlicher Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund acht Punkte über dem Schluss-Stand vom Freitag (2.963,97) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.955,00 und 2.986,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.977,00 Punkten aus.

Europaweit zeichnet sich eine Eröffnung im Plus ab. Unterstützung kam von den US-Börsen, die am Freitag ihre deutlichen Verlaufsverluste im Späthandel eindämmen und teilweise sogar ins Plus drehen konnten. Am Montag legten nun auch die Börsen in China zu. Weiter im Blick bleiben an den Aktienmärkten die Gespräche im Handelsstreit zwischen den USA und China. Eine US-Delegation mit dem Finanzminister Steven Mnuchin und dem Handelsbeauftragten Robert Lighthizer wird am Donnerstag zu zweitägigen Gesprächen nach Peking reisen.

In Wien blieb es vor Handelsbeginn ruhig. Marktrelevante Unternehmensnachrichten lagen keine vor. Am Freitag hatte der ATX um 1,26 Prozent schwächer bei 2.963,97 Punkten geschlossen. Bei den Einzelwerten hatten die Titel der voestalpine mit einem Minus von 1,90 Prozent auf 24,82 Euro ihre Talfahrt fortgesetzt. Am Donnerstag waren sie nach Vorlage von Neunmonatszahlen bereits um über sieben Prozent eingebrochen. Der Stahlkonzern hatte einen massiven Gewinnrückgang gemeldet.

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

~ Rosenbauer +2,56% 40,00 Euro Kapsch TrafficCom +1,48% 34,35 Euro Marinomed +1,42% 78,50 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

~ Zumtobel -4,88% 7,59 Euro Palfinger -4,62% 23,75 Euro Valneva -4,22% 3,06 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA067 2019-02-11/08:45




Kommentieren