Letztes Update am Mo, 11.02.2019 10:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Lawinengefahr in Teilen Niederösterreichs „erheblich“



St. Pölten (APA) - Die Lawinengefahr ist am Montag in Teilen Niederösterreichs auf Stufe 3 der fünfteiligen Skala gestiegen. In den hohen und mittleren Lagen der Ybbstaler Alpen und des Rax-Schneeberggebietes wurde das Risiko aufgrund von Sturm und Neuschnee als „erheblich“ angesehen, berichtete der Warndienst Niederösterreich. In den weiteren Regionen ist die Gefahr „mäßig“ (Stufe 2).

„Gefahrenstellen finden sich vor allem ost- und südseitig in den kammnahen und kammfernen Leebereichen und vereinzelt bis in bewaldete Gebiete hinab“, wurde im Lagebericht mitgeteilt. Die Auslösung von Schneebrettlawinen sei hier bereits durch geringe Zusatzbelastung möglich. Am Dienstag soll die Situation gleich bleiben.




Kommentieren