Letztes Update am Mo, 11.02.2019 17:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt knapp behauptet, PX minus 0,04 Prozent



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag knapp behauptet geschlossen. Der PX gab um marginale 0,04 Prozent auf 1.046,43 Punkte ab. Das Handelsvolumen lag bei 0,29 (Vortag: 0,54) Mrd. tschechischen Kronen.

Unterstützt von einer positiven internationalen Börsenstimmung zeigte sich auch der tschechische Aktienmarkt über weite Strecken des Handelstages im Plus. Kurz vor Sitzungsende tauchte der PX aber knapp in den Minusbereich ein.

Unter den Schwergewichten in Prag ermäßigten sich die Aktien des Energieunternehmens CEZ um 1,1 Prozent. Die Telekomaktie o2 C.R. verbilligte sich sogar um 2,4 Prozent.

Im Finanzbereich freuten sich die Aktionäre der Erste Group über ein Kursplus von 0,5 Prozent. Die Branchenkollegen Komercni Banka (plus 0,2 Prozent) und Moneta Money Bank (minus 0,2 Prozent) gingen in verschiedene Richtungen.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA381 2019-02-11/17:11




Kommentieren