Letztes Update am Di, 12.02.2019 09:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse Tokio schließt mit starken Aufschlägen



Tokio (APA) - Die Tokioter Börse ist am Dienstag mit deutlich festerer Tendenz aus dem Handel gegangen. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 531,04 Punkten oder 2,61 Prozent bei 20.864,21 Zählern. Der Topix Index stieg um 33,20 Punkte oder 2,16 Prozent auf 1.572,60 Einheiten. 1.775 Kursgewinnern standen 300 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 35 Titel.

Die japanischen Börsen waren zum Wochenstart feiertagsbedingt geschlossen geblieben. Die Sorgen vor einer Rezession haben Marktbeobachtern zufolge den Kurs des als sicher geltenden US-Dollar gestützt. Der Dollar stieg am Dienstag zum japanischen Yen auf den höchsten Kurs seit Ende vergangenen Jahres. Die Schwäche der japanischen Währung dürfte den Exporteuren dort zugutekommen.

Die Papiere von Toshiba waren mit einem Verlust von 5,89 Prozent ein größerer Kursverlierer im Tokioter Handel. Hier belastete ein Bericht der Wirtschaftszeitung „Nikkei“, wonach der Technologiekonzern die Gewinnprognose drastisch kappen könnte.

Auf der festeren Seite der Kurstafel schlossen einige Werte mit satten Aufschlägen. Die Anteilsscheine des Grafit- und Ruß-Herstellers Tokai Carbon verteuerten sich um 13,62 Prozent. Für den Baukonzern Haeseko ging es um 15,96 Prozent nach oben und der Kurs des Elektronikkonzerns Taiyo Yuden machte einen Sprung von 20,20 Prozent.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA090 2019-02-12/09:24




Kommentieren