Letztes Update am Di, 12.02.2019 11:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Bauarbeiter durch Verschalungsteile schwer verletzt



Wien (APA) - Vermutlich durch eine starke Windböe haben sich Montagfrüh auf einer Baustelle in der Lemböckgasse in Wien-Liesing Verschalungsteile aus Metall gelöst, die einen 67-jährigen Arbeiter am Kopf trafen. Die Bergung des Verunglückten vom Dachgeschoß gestaltete sich laut Berufsrettung mittels Baukran durchaus spektakulär.

Die Wiener Berufsrettung war mit mehreren Teams, darunter ein Mitarbeiter der Seiltechnik-Einsatzgruppe (STEG), im Einsatz. Nach den notfallmedizinischen Maßnahmen wurde der Schwerverletzte mittels Baukran und Schleifkorbtrage geborgen und danach in den Schockraum eines Spitals gebracht.




Kommentieren