Letztes Update am Di, 12.02.2019 12:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sozialwirtschaft: Hartinger appelliert an Verhandlungspartner



Wien (APA) - Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) hat sich in den Kollektivvertrags-Konflikt für die Sozialwirtschaft eingeschaltet. Sie appellierte am Dienstag via Aussendung an die Verhandlungspartner, sich aufeinander zuzubewegen. „Als Sozialministerin ist mir eine faire Lösung für beide Seiten sehr wichtig. Selbstverständlich ist aber das Streikrecht auf alle Fälle uneingeschränkt zu akzeptieren.“

Es müsse aber unbedingt vermieden werden, dass die am Dienstag begonnenen Streiks auf Kosten der Kranken und Schwachen gehen, betonte die Sozialministerin und weiter: „Ich wünsche mir, dass die Verhandlungspartner vernünftig und fair aufeinander zugehen und so der gute österreichische Weg des Miteinanders fortgeführt wird.“




Kommentieren