Letztes Update am Di, 12.02.2019 12:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steuerreform - Strache gegen Senkung des Spitzensteuersatzes



Brüssel (APA) - Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) will nichts von der Forderung seines blauen Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs wissen, den 55-prozentigen Spitzensteuersatz abzuschaffen. In einer Pressekonferenz ortete er lediglich eine „Meinung“ des Staatssekretärs, die „durchaus für ihn auch Sinn ergibt“.

Seine eigene Position sei aber klar, so Strache. „Wir wollen kleinere und mittlere Einkommen entlasten, und nicht den Spitzensteuersatz senken“, sagte er am Dienstag.

In die zu Fuchs diametral entgegengesetzte Richtung ging am Dienstag eine Forderung der Sozialistischen Jugend (SJ). „Der Spitzensteuersatz sollte auf 70 Prozent erhöht werden, zusätzlich braucht es gerechte Millionärs- und Erbschaftssteuern“, verlangte SJ-Chefin Julia Herr in einer Aussendung.




Kommentieren