Letztes Update am Di, 12.02.2019 14:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Reimann-Clan will Mehrheit bei US-Kosmetikkonzern Coty übernehmen



Luxemburg (APA/dpa) - Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann will ihren Anteil am US-Kosmetikkonzern Coty aufstocken und so die Mehrheit übernehmen. Die Familie will bis zu 150 Millionen Aktien zusätzlich erwerben und bietet dafür 11,65 US-Dollar je Papier, wie die Familienholding JAB am Dienstag in Luxemburg mitteilte. Insgesamt wäre das ein Kaufpreis von bis zu 1,75 Mrd. Dollar (1,55 Mrd. Euro).

JAB hält bereits rund 40 Prozent an Coty mit Kosmetikmarken wie Calvin Klein, Gucci oder Wella. Mit 150 Millionen weiteren Papieren würde der Anteil auf rund 60 Prozent steigen.

Mindestens aber will JAB 50 Millionen Aktien kaufen und den Anteil damit auf etwa 47 Prozent hochschrauben - dies sei eine Bedingung des Angebots. Das Angebot bedeutet einen Aufschlag von rund 21 Prozent auf den Schlusskurs der Aktien vom Montag bei 9,66 Dollar. Der Kurs zog am Dienstag vorbörslich um 18,6 Prozent auf 11,46 Dollar an.




Kommentieren