Letztes Update am Di, 12.02.2019 14:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Köln bekommt zum CSD gleichgeschlechtliche Ampelpärchen



Köln/Wien (APA/dpa) - In der Kölner Innenstadt zeigen im Juli auf einigen Ampeln gleichgeschlechtliche Pärchen an, ob man über die Straße gehen darf. Zum Christopher Street Day (CSD) werden an Ampeln am Kölner Heumarkt - an dem die CSD-Parade vorbeiziehen wird - die klassischen Ampelmännchen durch 20 Schablonen mit Frauen- und Männerpaaren ersetzt, sagte ein Sprecher der Stadt am Dienstag.

Anlass für das besondere Ampel-Design ist nach Angaben der Stadt das 50-jährige Jubiläum des Stonewall-Aufstands in New York, bei dem sich Transsexuelle, Lesben und Schwule gegen Polizeiwillkür wehrten. Der Kölner CSD ist eine der größten Veranstaltungen der lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans-, intergeschlechtlichen und queeren Community in Europa - kurz: LGBTIQ.

Bereits 2015 wurden in Wien rund um Song Contest und Life Ball Ampelpärchen montiert. Die verliebten Pärchen auf Fußgängerübergängen sorgten damals auch international für Aufsehen. Städte wie München, Hamburg oder Frankfurt übernahmen die Idee.




Kommentieren