Letztes Update am Di, 12.02.2019 16:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Venezuela-Krise: Roms Parlament stimmt neutraler Linie Contes zu



Rom (APA) - Die italienische Abgeordnetenkammer hat am Dienstag mit klarer Mehrheit einen Antrag verabschiedet, mit dem die Regierung verpflichtet wird, diplomatische Anstrengungen für rasche Wahlen in Venezuela zu unternehmen. Der Antrag, der von den Regierungsparteien Lega und Fünf Sterne-Bewegung eingereicht wurde, wurde mit 266 Stimmen zu 205 Gegenstimmen verabschiedet. Neun Mandatare enthielten sich.

Damit unterstützt das Parlament die neutrale Haltung der italienische Regierung in Sachen Venezuela-Krise. Das Kabinett in Rom hat im Gegensatz zu den meisten EU-Ländern den selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaido bisher nicht anerkannt. Der italienische Außenminister Enzo Moavero Milanesi verteidigte am Dienstag in einer Ansprache vor dem Parlament Italiens neutrale Position in der Venezuela-Krise.




Kommentieren