Letztes Update am Di, 12.02.2019 17:10

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mehrere Skiunfälle mit Verletzten in Kärnten



Klagenfurt (APA) - Auf Kärntens Ski-Pisten hat es am Dienstag mehrere Unfälle gegeben. Auf der Gerlitzen (Bezirk Villach-Land) prallten ein 23-jähriger Steirer und eine 15-Jährige aus Ungarn zusammen, dann stürzten sie über einen am Boden sitzenden Fünfjährigen aus dem Burgenland. Das verletzte Kind wurde ins Landeskrankenhaus Villach eingeliefert. Die zwei Skifahrer blieben unverletzt.

Im Skigebiet Vorhegg in Kötschach-Mauthen (Bezirk Hermagor) stürzte eine 18-jährige Einheimische und prallte mit dem Gesicht voraus gegen die präparierte Piste. Die junge Frau wurde verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.




Kommentieren